Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende entgegen und war für die Helfer der Bereitschaft durchaus ereignisreich.

Mit über 40 Alarmierungen für UG-RD und SEG zeigte sich wieder einmal mehr die Notwendigkeit dieser freiwilligen Dienstleitung der Helfer. Rund um die Uhr stehen die Helfer zur Verfügung und sind im Bedarfsfall schnell zur Stelle, wenn Hilfe benötigt wird.
Als besondere Ereignisse in diesem Jahr können das Schiffsunglück auf dem RMD-Kanal oder eine vermeintliche Explosion in Höchstadt gennant werden.

Ebenso wurde abermals viel Zeit in die Sanitätsdienste investiert. Mit aktuell über 70 Veranstaltungen (und da kommen bis zum Jahresende noch ein paar dazu), bei denen mehr als 1400 Stunden geleistet wurden, stellen diese Dienste weiterhin die Hauptaufgabe dar. Und hier gibt es auch keine Ruhephase:
- im Winter stehen viele Eishockey-Absicherungen auf dem Programm, ebenso wie jedes Jahr zu Beginn die Hallenfußball-Turniere,
- im Sommer sind es dann die ganzen Freiluftveranstaltungen, die unsere Helfer fordern, sei es beim Motocross, Altstadtfest Höchstadt, Triathlon, etc.

Ein weiteres wichtiges Betätigungsfeld der Bereitschaft stellt der Rettungsdienst dar. Auch diesem Jahr haben wir hier über 3700 Stunden geleistet, was angesichts der immer stärker geforderten beruflichen Flexibilität auch bei unseren Helfer durchaus noch eine sehr beachtliche Zahl darstellt.

Zusätzlich zu allen vorgenannten Aufgaben haben die Helferinnen und Helfer der Bereitschaft Höchstadt auch noch über 20 Blutspende-Termine in Höchstadt, Wachenroth und Weisendorf betreut.

Der letzte Punkt auf der Aktivitätenliste umfasst die Ausbildungen in Erster-Hilfe und auch die Sanitätsausbildungen.
Mit 18 festen Terminen an jedem ersten  Samstag im Monat und in den Sommermonaten auch noch der zweite Samstag bei den Erste-Hilfe-Kursen, den vielen zusätzlichen Terminen für Feuerwehren, Kindergärten usw. und zwei Sanitätsausbildungen geht auch hier viel Zeit ins Land, die unsere Helferinnen und Helfer komplett in ihrer Freizeit aufbringen.

An dieser Stelle daher ein herzliches Dankeschön für das großartige Engagement und die Bereitschaft die eigene Freizeit in den Dienst anderer zu stellen.

Kontakt

Bayerisches Rotes Kreuz
Bereitschaft Höchstadt/Aisch

Ezzilostr. 1A
91315 Höchstadt/Aisch

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgen Sie uns auf