Rund 500 Einsatzstunden an einem Wochenende

Das letzte Augustwochenende ist traditionel eines der arbeitsrechsten Wochenende für die Helfer der Bereitschaft., da hier das Altstadtfest in Höchstadt stattfindet.

 

In diesem Jahr war allerdings eine Besonderheit: zum Sanitätsdienst beim Altstadtfest und dem Ausschank an einem der Tage kam auch noch eine zweitägige Motocross-Veranstaltung hinzu.

Am Donnerstag startete bereits das anstrengende Wochenende mit dem Zeltaufbau für das Altstadtfest, für den 5 Helfer gestellt werden mussten. Am Freitag ging es dan mit dem Sanitätsdienst weiter und es wurden Vorbereitungen für das Motocross getroffen. Zwei Helfer sind am Abend noch zu den Kollegen ins Erlanger Oberland (Heroldsberg) gefahren, um dort das Funkwagen, der bei der Veranstaltung als Kommunikationszentrale dienen sollte, zu holen.

Am Samstag ging es gleich sehr früh los und mit Unterstützung der Kollegen der Bereitschaft Baiersdorf wurde der erste Tag Motocross in Angriff genommen. Die enormen Temperaturen an diesem Wochenende (dauerhaft über 30 Grad) machten den Helfern sehr zu schaffen. Am frühen Nachmittag wurde dann auch der Sanitätdienst beim Altstadtfest aufgenommen. Zu den insgesamt 15 Helfern beim Motocross wurden auch für das Altstadtfest eine Besetzung mit 5 Personen gefordert.

Ähnlich ging es am Sonntag weiter. Allerdings wurden hier zusätzlich noch Helfer für den Ausschank in einem der Zelte benötigt. Durch den traditionellen Frühschoppen ging es hier schon sehr zeitig los.
Auch an diesem Tag waren beim Motocross wieder 15 Helfer eingespannt und für den Sanitätsdienst beim Altstadtfest mussten ebenfalls wieder 5 Helfer eingeplant werden.
Die Temperaturen waren auch heute extrem und verlangten den Helfern wieder alles ab. Durch die sehr hochen Temperaturen waren auch die Umstände beim Motocross entsprechend, was sich im Zustand der Fahrzeuge niederschlug. Überall war Sand und Staub zu finden. Da allerdings jederzeit Alarmierungen für UG-RD und SEG kommen können, musten die Fahrzeuge nach dem Dienst wieder einsatzklar gemacht werden, weshalb nach dem eigentlichen Dienst auch noch mehrere Stunden Putzen auf dem Programm stand.
Beim Altstadtfest musste nach Ausschankschluss ebenfalls noch geputzt werden, wodurch auch dieser Dienst bis spät in die Nacht dauerte.

Abschließend bleibt bloß ein großes "Danke Schön" an alle Helfer für den großartigen Einsatz und auch vielen Dank an die Kollegen aus Baiersdorf für die tatkräftige Unterstützung.

Kontakt

Bayerisches Rotes Kreuz
Bereitschaft Höchstadt/Aisch

Ezzilostr. 1A
91315 Höchstadt/Aisch

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgen Sie uns auf