Bericht über unsere Kleiderkammer im Fränkischen Tag vom 14.11.2014

Helfer unserer Bereitschaft sind heute auf einen Artikel aus dem Fränkischen Tag angesprochen worden, in dem es um die Kleiderkammer des BRK Höchstadt geht. Im Bericht wurde geschrieben, dass sich bei der BRK Bereitschaft Höchstadt einer der bekanntesten Menschen in Deutschland - neben der Bundeskanzlerin - um dies kümmern würde: der berühmte Max Mustermann. Wir möchten kurz darauf hinweisen, dass uns Herr Mustermann zwar bekannt ist, jedoch nicht zu unseren Helfern zählt. Zugleich möchten wir auch erwähnen, dass die BRK Bereitschaft Höchstadt gar keine Kleiderkammer betreibt.

Wir sind zwar ehrenamtlich aktiv, jedoch auch sehr professioniell organisiert, weshalb wir uns an die Corpoate Design Vorlagen des Bayerischen Roten Kreuzes halten. Für unsere Homepage wurde eine Vorlage verwendet, in der verschiedene Themen vorbereitet sind - eben auch besagte Kleiderkammer mit der bekannten Anschrift. Diese Unterseite unserer Homepage war jedoch inaktiv geschaltet und auch nie in den Kontext der Homepage integriert. Allerdings weiß Google alles! Frau Hegner, die den Bericht verfasst hat, ist foglich nicht über unsere Homepage auf das Thema aufmerksam geworden, sondern durch eine Suchanfrage bei Google oder einer ähnlichen Suchmaschine.

Unser Webmaster hat sehr viele ehrenamtlichen - also unentgeltlichen - Stunden in diese Homepage investiert. Dass inaktive Seiten über eine Suchmaschine dennoch gefunden werden können, war uns allen nicht bewusst. Diesen "Fehler" haben wir mittlerweile bei allen inaktiven Seiten unserer Homepage abgestellt.

Um noch kurz auf das Thema der Kleiderkammer in Höchstadt zurückzukommen: Bis nach Berlin müssen Sie nicht fahren, um Kleiderspenden für das Bayerische Rote Kreuz abzugeben. Direkt neben unserer Wache in der Sankt-Georg-Straße befindet sich ein Kleidercontainer.

Presse FT 14.11.2014

Quelle: Fränischer Tag, 14.11.2014

Kontakt

Bayerisches Rotes Kreuz
Bereitschaft Höchstadt/Aisch

Ezzilostr. 1A
91315 Höchstadt/Aisch

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgen Sie uns auf